bungalow
Camping

Niederlande Camping – Das Land das Camping vermeintlich erfunden hat

Gerade beim Camping in den Niederlanden ist die Lage der Campingplätze, meist in der Nähe des Wassers entscheidend. So lockt das Land die Campingfreunde aus aller Welt mit seinen Traumstränden am Meer, Grachten, Teichen und Seen. Zudem liegen zahlreiche Campingplätze in den Dünen und begeistern so Campingfreunde von Jung bis Alt – Ob Paare oder Familie mit Kindern.
Tatsächlich könnte der Eindruck entstehen, die Niederländer hätten das Camping erfunden. Denn kein anderes Volk bietet so saubere, weitläufige und gepflegte Campingplätz e wie die Niederländer. Egal ob mit Wohnwagen, Campervan oder Wohnmobil – auch Urlauber mit gehobeneren Ansprüchen finden in Bungalows oderanmietbaren Mobilheimen ein ansprechendes Urlaubsdomizil.
Das Freizeitangebot ist dabei so kurzweilig wie vielfältig. Ob Baden am Meer, See oder teils im Schwimmbad des Campinggeländes lassen dabei keine Wünsche offen. Je nach Standort des Campingplatzes sind auch Städtetrips in die nahegelegenen holländischen Großstädte möglich. Das fahrradfreundliche flache Land bietet auch tolle Strecken zum Fahrradfahren oder Wandern.

bungalow

Reiseziele für das Campen in den Niederlanden

Beim Niederlande Camping stehen dem Urlauber zahlreiche Möglichkeiten über das Land verteilt zur Verfügung. Nach persönlichen Vorlieben und Wünschen kann so der Campingplatz gewählt werden. Städtefreunde sind beispielsweise vor den Toren Den Haags, Amsterdams oder Renesse gutaufgehoben. Wer eher einen Badeurlaub sucht, der ist an den Plätzen nahe der Küste und der inländischen Seen gut aufgehoben.
Generell finden sich an der Nordseeküste die größte Anzahl an Campingplätzen des Landes. So bieten beispielsweise die Inseln Terschelling und Texel die Möglichkeit direkt in den malerischen Dünen zu campen. Gerade Richtung Süden werden die Plätze größer und Strände länger. Der Camper findet hier ein Paradies an Campingdörfern – vom nördlichen Zandvoort über das Zeeland bis hin nach Südholland.