Vakuumhebegeräte
Produkt

Vakuumhebegeräte

Vakuumheber bzw. Vakuumhebegeräte werden umgangssprachlich auch als Saugspinne oder Saugschlange bezeichnet. Es gibt dieses Gerät in den unterschiedlichsten Ausführungen für den vertikalen, senkrechten und schwenkbaren Transport. Die kompakten und kraftstarken Systeme sind für den Hand- und Kranbetrieb und speziell ausgelegt für das Heben und Tragen von Lasten mit planen und gasdichten Oberflächen.

Vakuumhebegeräte

Egal, ob Metall, Glas, Holz oder andere Materialien – mit einem Vakuumhebegerät lassen sich nahezu alle luftundurchlässigen Transportgüter bewegen, drehen und wenden. Um große und zerbrechliche Lasten leicht transportieren zu können, kommen schon seit mehreren Jahrzehnten moderne Vakuumhebegeräte zum Einsatz. Die Luft zwischen dem Hebegerät und dem Objekt wird abgesaugt. Der daraus resultierende Unterdruck ist kleiner als der Druck der Umgebung. Die äußere Luft versucht, das Ungleichgewicht auszugleichen und drück auf das zu hebende Objekt. Dank diesem sehr einfachen physikalischen Gesetz können Objekte angehoben und transportiert werden.

Vakuumhebegeräte

Die Anwendungsgebiete von Vakuumhebegeräte


Heben, Schwenken, Drehen und Wenden – die Anwendungsmöglichkeiten dieser Geräte sind nahezu unbegrenzt. Diese Hebegeräte werden sowohl im Kommissionierungsgeschäft, beim Ein- sowie Auslagern verwendet. Bei der Handhabung von Metall, als oder Spanplatten helfen diese Geräte genauso gut wie beim Einsatz eines vakuumbetriebenen Hebegeräts für den Transport von Holz, Betonplatten, OSB- und MDF-Platten.